Neuigkeiten

Games
Fortnite: Update-Problem zwingt Epic Games zur Server-Abschaltung

Das US-Entwicklerstudio Epic Games hat mit einem Update für Fortnite Battle Royale für PS4, Xbox One, iOS und PC ein Chaos verursacht. Man musste eine Notfallwartung einleiten, informiert das Unternehmen. Derzeit sind die Spiele-Server down.

Mit dem Update auf Version 3.5.0 für Fortnite Battle Royale gab es unvorhergesehene Probleme. Die Probleme zeigten sich, soweit bekannt, nach der Veröffentlichung des Updates noch am Mittwoch. Schließlich wurde das Problem schnell als Datenbank-Fehler identifiziert und Gegenmaßnahmen eingeleitet. Ein erster Hotfix von Epic Games führte allerdings nicht zu dem gewünschten Erfolg, sodass sich das Team dazu entschloss, eine Notfallwartung einzuleiten. Da der Ausfall nun schon über Stunden anhält, verbreiten sich die Reaktionen von verärgerten Spielern im Netz.

Bei Twitter informieren die Entwickler: "Wir schalten die Server für eine Notfallwartung aus. Wir entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeiten. Wir können derzeit keinen Termin nennen, wann die Server wieder laufen werden. Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserer Statusseite: https://status.epicgames.com/".




Ansturm auf die Server
In der Nacht zu Donnerstag wurden so die Server heruntergefahren, ein Login von PS4, Xbox One, iOS oder PC ist derzeit nicht möglich. Epic Games kämpft zudem auch mit einem erhöhten Ansturm auf die Server, der aus den wiederholten Login-Versuchen der Nutzer resultierte.

Downtime
Epic Games informiert derzeit über die Probleme und alle damit verbundenen Aktionen, die durchgeführt werden, unter anderem auf der Status-Seite. Dort kann man auf dem Laufenden bleiben.

Aktuell heißt es dort im jüngsten Beitrag: "Wir arbeiten noch am Datenbank-Upgrade-Prozess und bleiben damit in der Downtime." Betroffen sind die kompletten Game Services und der Login-Prozess.




Du musst registriert und angemeldet sein, um Kommentare schreiben zu dürfen!

registrieren
anmelden

Folge uns:
Küster IT-Systemhaus