Neuigkeiten

Hardware
Ryzen 3000 APUs - AMDs Picasso-APUs sollen Ende Mai erscheinen

Bislang gibt es AMDs Picasso-APU nur für Notebooks oder als Business-Version. Doch eine Dektop-Variante wird wohl nicht mehr lange auf sich warten lassen.
images/news-pics/383_1556084535.jpg


Der Release von AMDs bereits für Notebooks und Geschäftskunden erhältlichen Picasso-APU inklusive Ryzen-3000-Prozessor steht jetzt offenbar auch im Desktop-Segment kurz bevor. Laut einem Bericht von ComputerBase könnte es bereits Ende Mai 2019 soweit sein - im Rahmen der Computex 2019 hat AMD für den 27. Mai eine Präsentation angekündigt.

Ergänzend dazu hat MSI bekannt gegeben, im Mai 2019 neue BIOS-Versionen für die hauseigenen Mainboards zu veröffentlichen, um deren Kompatibilität mit kommenden AMD-Prozessoren zu garantieren. Auch das ist ein Hinweis darauf, dass das Release-Datum der Desktop-Picasso-APU in Kürze bevorstehen dürfte.

ComputerBase hat außerdem via Chiphell aufgetane Bilder der neuen Prozessoren mit und ohne Heatspreader veröffentlicht. Darauf ist zu sehen, dass der Name der neuen APU voraussichtlich Ryzen 3 3200G lauten und damit auch bei der Bezeichnung die direkte Nachfolge des Ryzen 3 2200G antreten wird.

Zur Taktung der neuen Ryzen 3 3200G CPUs gibt es zwar noch keine offiziellen Angaben, ebenso wenig wie zum Preis. Bereits aufgetauchte, erwartungsgemäß leicht niedriger getaktete Samples der Vorserie besaßen 3,4 GHz bis 3,7 GHz - deshalb dürfte der Unterschied gegenüber dem Vorgänger wie bei der Notebook-Version bei etwa 200 MHz für die CPU und 100 MHz für die GPU liegen.




Du musst registriert und angemeldet sein, um Kommentare schreiben zu dürfen!

registrieren
anmelden

Folge uns:
Küster IT-Systemhaus